Pizzaofen kaufen

Informationen und Emfephlungen zu Pizzaöfen und Pizzasteinen

Pizzaofen kaufen

Ein eigener Pizzaofen ist ein Traum von vielen Männern und Frauen, denn Pizza ist wohl eine der beliebtesten Mahlzeiten auf der ganzen Welt. So richtig italienisch ist sie den meisten von uns am Liebsten, frisch und original aus dem Pizzaofen, gleichermaßen beliebt bei alt und jung. Knusprig, saftig und dieser Duft, herrlich! Ein dünner knuspriger Boden, zerlaufender Mozzarella und dieser Duft, frisch aus dem Pizzaofen mmmmm … einfach zum Reinbeißen. Da fühlt man sich gleich wie ein italienischer Pizzabäcker.
Ein Pizzaofen für zuhause ermöglicht das Geschmackserlebnis, das wir sonst nur aus der Pizzeria um die Ecke kennen. Aber diese hat natürlich ihren Preis und warum sollte es auch nicht möglich sein daheim eine vergleichbare Pizza zu backen und die Familie kulinarisch zu überraschen und zu verwöhnen?

Viele Faktoren entscheiden über die perfekte Pizza

Der richtige Ofen und das richtige Rezept für die Tomatensauce und die Vorbereitung des Pizzateigs bilden die Grundpfeiler für eine gelungene Pizza. Einen Pizzaofen kaufen ist das eine, und zugleich eine prima Voraussetzung für ein gelungenes Backergebnis. Das Gelingen einer richtig guten Pizza ist aber noch von vielen Faktoren abhängig. Vom Teig und der Dosierung der Zutaten und natürlich auch vom Ofen. Der Unterschied zu dem Pizzaofen in einem italienischen Restaurant und dem heimischen Backofen liegt darin, dass der Pizzaofen in der Gastronomie die Pizza mit 400-450 Grad erhitzen kann, während beim heimischen Backofen meist bei unter 300 Grad Schluss ist. Aber einige Öfen können diese Grenze eben doch überspringen, ein genaues Informieren lohnt sich. Durch große Hitze ist es möglich eine Pizza innerhalb weniger Minuten fertig zu backen, knusprig und einfach lecker. Daher lohnt sich das Pizzaofen kaufen, denn das Geschmackserlebnis ist überwältigend, die kurze Backzeit lässt nämlich die Inhaltsstoffe nahezu unverletzt, so dass einer wahren Geschmacksexplosion nichts im Wege steht.

Pizzaofen kaufen: Welches ist der Richtige?

Wer auf die Qualität seiner Pizza wert legt, kann dies dann nämlich auch zu Hause erleben. Es gibt zahlreiche Pizzaofenmodelle auf dem Markt, bei denen man aber die Leistungsfähigkeit mit den Anforderungen vergleichen sollte. Auf dieser Seite finden Sie eine Unterteilung in „Pizzaofen für Profis“ und „Pizzaofen für Zuhause„, die eher für den Heimgebrauch vorgesehen sind. Grundlegend ist die Überlegung, welche Beanspruchung der Ofen aushalten muss. Gibt es die Pizza nur ab und zu auf dem Speiseplan reicht ein günstiger Pizzaofen aus, backt man aber über Monate alle 1-2 Tage eine Pizza, sollte über eine Anschaffung eines Modells nachgedacht werden, dass auch den Ansprüchen der Gastronomie genügt. Das kostet zwar einige EUR mehr, aber bei intensivem Gebrauch lohnt sich die Anschaffung durchaus.

Es muss also nicht gleich die Profi-Variante sein. Erfreulicherweise gibt es zahlreiche Modelle für den Gebrauch zuhause, die zum einen wirklich preiswert sind und nicht gleich mehrere 100 EUR verschlingen und trotzdem eine gute Pizza backen. Generell würde ich von der Anschaffung von gebrauchten Pizzaofen abraten, da man nie genau weiß, ob diese noch richtig funktionieren. Außerdem gibt es wirklich viele gute und preisgünstige Angebote für neue Pizzaofen, die auch auf dieser Seite vorgestellt werden, lassen Sie sich von der Vielfalt überraschen.

Es gibt Pizzaofen, die ähnlich wie das beliebte Raclette funktionieren. Ein Beispiel ist der Ultratec Pizzaofen Pizzarette Classic, der in verschiedenen Ausführungen daherkommt und bis zu 6 Personen gleichzeitig die Erstellung von leckeren Pizzaecken ermöglicht.

Ultratec Pizzaofen Pizzarette Classic – für 6 Personen

Price: EUR 86,85

4.0 von 5 Sternen (221 customer reviews)

4 used & new available from EUR 59,96

Andere Pizzaofen backen nur eine Pizza, beliebt sind hier vor allem der G3Ferrari 1XP20000 Pizza Express Delizia Pizzamaker

G3Ferrari G10006 Pizza Express Delizia Pizzamaker

Price: EUR 101,41

4.2 von 5 Sternen (258 customer reviews)

18 used & new available from EUR 88,18

Und natürlich der Alfredo Pizzaofen. Beide überzeugen durch hohe Temperaturen und ein tolles Ergebnis, sowohl in der Optik, aber natürlich auch im Geschmack.

Bestron DLD9070 Pizzasteinofen mit Fenster

Price: EUR 84,99

3.7 von 5 Sternen (68 customer reviews)

12 used & new available from EUR 80,95

Dann gibt es Geräte, die vom Aussehen einer Mikrowelle gleichen. Ein Beispiel hierfür ist der ROMMELSBACHER BG 1600 PizzAvanti, ebenfalls ein sehr beliebtes Gerät.

ROMMELSBACHER BG 1600 PizzAvanti – MAXI OFEN – 1600 Watt – anthrazit

Price: EUR 118,89

4.4 von 5 Sternen (151 customer reviews)

34 used & new available from EUR 80,00

Wer lieber gleich die High-End-Lösung für die eigene Küche wünscht, dem kann auch geholfen werden. Zum Beispiel mit dem PRE 9 – Pizzaofen Prezioso. Dieser Backofen hat Gastroqualität und die Resultate und die Belastbarkeit lassen keinen Wunsch offen. Allerdings spielt der Preis eine gewichtige Rolle und sogar das Gewicht, dieses Gerät bringt zum Beispiel stolze 231 Kilo auf die Waage.

PRE 9 – Pizzaofen Prezioso Digitale Steuerung – Gastroqualität

Price: EUR 2.773,00

(0 customer reviews)

1 used & new available from EUR 2.773,00

Die Vielfalt an Pizzaofen ist groß und dem eigenen Geschmack keine Grenzen gesetzt. Wer einen geeigneten Pizzaofen für die eigene perfekte Pizza sucht, der wird auf dieser Seite fündig.

Pizzaofen kaufen oder doch einen Pizzastein?

Alternativ zum Pizzaofen gibt es den Pizzastein, der, wenn er erst einmal genügend Temperatur aufgenommen hat, ebenfalls tolle Ergebnisse erzielen können. Ein Pizzastein speichert die Wärme und gibt die Hitze direkt an die Pizza ab. Dadurch ist es möglich, dass die Pizza auch, genau wie beim Pizzaofen, in wenigen Minuten fertig gebacken ist. Generell unterscheidet man zwischen Schamotte- und Corderietsteinen. Ein Pizzastein kann in den heimischen Ofen oder zum Teil sogar auf den eigenen Grill gelegt werden. Ein Pizzaofen nicht mehr von Nöten. Allerdings benötigt der Pizzastein, je nach Dicke des Steines eine längere Dauer, bis er genug Temperatur gespeichert hat, um diese gleichbleibend intensiv an die Pizza abgeben zu können. Das kostet Energie und Zeit, aber auch hier kann sich das Ergebnis sehen lassen.
Eine eindeutiges Pro oder Contra für den Ofen oder den Stein lässt sich aus meiner Sicht nicht aussprechen, da sich beide Verfahren nicht wirklich miteinander vergleichen lassen. Ich persönlich besitze beides und variiere. Soll es schnell gehen, dann nehme ich den Pizzaofen, habe ich aber Zeit und Ruhe, dann bevorzuge ich das Pizzabacken auf dem Pizzastein. Wie so oft im Leben gibt es hier kein Richtig und kein Falsch.

Fazit:

Neben aktuellen Angeboten und Bestsellern für Pizzaofen finden Sie auf diesen Seiten auch entsprechende Empfehlungen für Pizzasteine, zudem können Sie sich über Pizzazubehör wie Pizzaschneider, Pizzateller, Rezeptbücher und vieles mehr informieren. Dieses Internetangebot dient also als Informationsplattform für die Anschaffung eines Pizzaofen und / oder Pizzastein und / oder Pizzazubehör und Rezeptbüchern. Zudem finden Sie hier auch unterhaltsame Informationen über die Pizza an sich.
Ich wünsche Ihnen guten Appetit.